Alzheimer-Brandenburg e.V. Alzheimer-Brandenburg e.V. Menschen mit Alzheimer Alzheimer-Brandenburg e.V. Menschen mit Alzheimer Menschen mit Alzheimer

Willkommen bei der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V.

In den vergangenen Jahren hat das Wissen über die Demenz deutlich zugenommen und gezeigt: Demenz hat viele Gesichter. Wie alle anderen Menschen auch wollen Menschen mit Demenz so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt leben. Weiterhin am sozialen Leben teilhaben können und Dazugehören sind häufig geäußerte Wünsche.

Lebensqualität und Wohlergehen hängen auch davon ab, wie man in das kulturelle und soziale Leben einbezogen ist. Dies gilt sowohl für Menschen mit Demenz, als auch für ihr unmittelbares persönliches Umfeld - Familie, Freundinnen, Freunde und andere Helfer und Unterstützer.

Wir von der Alzheimer Gesellschaft verstehen uns als Interessensvertretung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen. Wir wollen dazu beitragen, dass sie mitreden können, ihre Wünsche und Bedürfnisse respektiert und vor allem berücksichtigt werden.


INFOLINE - Selbsthilfe Demenz: 0331/27 34 55 99
unser telefonisches Beratungsangebot ist wie folgt besetzt: Mo. und Fr. jeweils von 9 - 12 Uhr, Mi. von 14 - 17 Uhr



AKTUELLES >

17.03.2021 - Ganz neu auf unserer Website: Wichtige Fragen und Antworten rund um eine beginnende Demenz!
Sie finden eine Reihe von Fragen, die häufig von Menschen mit (leichten) Gedächtnisproblemen oder einer beginnenden Demenz gestellt werden. Darauf erhalten Sie von uns kurze Antworten. Schauen Sie mal rein!
Wichtige Fragen und Antworten >
Falls Sie keine Antwort auf Ihre Fragen bekommen, rufen Sie uns an. Gemeinsam suchen wir nach einer Lösung
Unser telefonisches Beratungsangebot - INFOLINE >

___________________

02.03.2021 - Virtueller Stammtisch für Menschen mit beginnender Demenz (ViSta)
Wir bieten ganz neu einen virtuellen Stammtisch (ViSta) für Menschen mit beginnender Demenz an. Einmal im Monat besteht für 90 Minuten die Möglichkeit zum Gespräch und Austausch über alltägliche Fragen und vieles mehr. Die Teilnehmenden bestimmen selbst, über was sie gerne sprechen möchten. Wir moderieren die Treffen und organisieren bei Bedarf einen fachlichen Input. Der Austausch mit anderen Menschen, denen es ähnlich geht, ist eine Möglichkeit, sich mit der Erkrankung auseinander zu setzen und diese zu verarbeiten.
ViSta ist immer am letzten Donnerstag im Monat von 17:30 bis 19:00 Uhr. Die nächsten Termine sind: 25.03., 29.04., 27.05., 24.06.2021. Siehe auch unter Veranstaltungen >
Eine Anmeldung per E-Mail: beratung@alzheimer-brandenburg.de
oder telefonisch per 0331/ 27346111 ist erforderlich.
Die Treffen sind online. Teilnehmende brauchen einen Computer oder Laptop mit Mikrofon und Kamera.
Die Zugangsdaten und eine Anleitung werden per Mail zugeschickt. Wer noch unsicher ist, kann sich für einen Vorab-Test melden.

___________________

17.02.2021 - Petition gegen die Kürzung der Leistungen für Tagespflege
Im November hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ein Eckpunktepapier für eine Reform der Pflegeversicherung vorgelegt. Einige Änderungen, die dort vorgesehen sind, sind durchaus begrüßenswert. Ein Punkt aber nicht: Die Leistungen der Tagespflege sollen bei Inanspruchnahme von ambulanten Pflegesach- und/oder Geldleistungen auf 50% begrenzt werden, wenn Tagespflege und Betreutes Wohnen kombiniert wird. Was genau unter betreutem Wohnen verstanden wird, ist nicht näher ausgeführt. Wichtig ist: Der Besuch der Tagespflege ist für viele Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen eine wichtige Stärkung und Entlastung des Alltags. Dafür muss weiterhin genügend Geld aus der Pflegeversicherung zur Verfügung stehen.
Weitere Informationen:
Link zur Petition >
Stellungnahme der Deutschen Alzheimer Gesellschaft >
Eckpunktepapier des Bundesgesundheitsministers >

___________________

Alle aktuellen Infos >


VERANSTALTUNGEN >

Mittwoch, 21.04.2021 von 10 bis 13 Uhr
4. Plenum des Bündnis
Gesund Älter werden im Land Brandenburg

Digitalisierung und ehrenamtliches Engagement: Zwei Themen, die im vergangenen Jahr immens an Bedeutung gewonnen haben. Die Covid-19-Pandemie hat zum einen den Zugang "digitaler" Kommunikation in den Alltag vorangetrieben. Zum anderen sind die direkten sozialen Kontakte eingeschränkt - vor allem für die zur "Hochrisikogruppe" erklärten älteren Menschen. Darunter leidet nicht nur das ehrenamtliche Engagement, sondern auch viele ältere Menschen. Der 8. Altersbericht greift das Thema "Ältere Menschen und Digitalisierung" auf (www.achter-altersbericht.de). Die Themen Digitalisierung und Ehrenamt sind auch in den Arbeitsgruppen des Bündnis Gesund Älter werden präsent, die im Rahmen des Plenums ihre Ergebnisse vorstellen.
Die Veranstaltung findet am 21. April von 10.00 bis 13.00 Uhr als Online-Konferenz via Zoom statt.
Eingeladen sind alle Interessierten, digital und ehrenamtlich Aktive sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen aus dem Land Brandenburg.
Programm >
Online-Anmeldung bis zum 15. April 2021 >

___________________

Vom 24.04. bis 26.06. 2021
Seminar für Menschen mit beginnender Demenz bis 65 Jahre

Das Seminar umfasst sechs Termine, die von Ende April bis Ende Juni in Potsdam stattfinden. Auf Wunsch können die Angehörigen an einem parallelen Programm teilnehmen, geplant ist zu jedem Treffen ein gemeinsamer Austausch am Ende. Die Teilnehmerzahl ist begrenz, eine Anmeldung ist erforderlich. Die Seminarreihe findet unter den aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln im Land Brandenburg statt.
Mit dem Seminar möchten wir jüngeren Menschen mit Demenz eine Möglichkeit bieten, über die Gefühle und Veränderungen zu sprechen, die die Diagnose Demenz mit sich bringt. Das Seminar baut auf den Stärken und Interessen der Teilnehmenden auf und soll unterstützen, individuelle Strategien zur Bewältigung der neuen Lebenssituation zu entwickeln. Ziel ist es, dass gerade jüngere Menschen mit beginnender Demenz ermutigt werden, ihr Leben weiterhin selbstbestimmt in die Hand zu nehmen und das zu tun, was ihnen Freude macht.
Termine und weitere Informationen im Flyer >
Anmeldung: beratung@alzheimer-brandenburg.de

___________________

Donnerstag, 29.04.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr
Virtueller Stammtisch (ViSta) für Menschen mit beginnender Demenz

Der Austausch mit anderen Menschen, denen es ähnlich geht, ist eine Möglichkeit, sich mit der Erkrankung auseinander zu setzen und diese zu verarbeiten.
Online und ortsunabhängig
jeden letzten Donnerstag im Monat

Anmeldung per E-Mail: beratung@alzheimer-brandenburg.de Tel. 0331-27346111

___________________

Alle aktuellen Veranstaltungen >


Der Verein ist Träger oder Kooperationspartner dieser Projekte:

Alle Projekte und Infos finden Sie hier >


Broschüren & Flyer zum Download

"Demenz Information, Beratung, Hilfe - Angebote im Land Brandenburg"
Betreuungs- und Entlastungsangebote
Ausgabe 12. 2019
"Leben wie ich bin"
Menschen mit Demenz in Wohngemeinschaften
Ausgabe Juni 2019
"Aktiv und inklusiv"
Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigene in Strausberg
"Menschen mit Demenz helfen"
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende oder Mitgliedschaft



Weiteres Infomaterial finden Sie unter Publikationen >


Spenden Alzheimer

Nur wenn wir viele sind, wird man uns hören.


nach oben