Über uns Alzheimer-Brandenburg e.V.

ZURÜCK

Wir verabschieden uns

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Förderer,

wir werden nach über 20-jähriger Tätigkeit im Verein die Geschäftsführung zum 1. Juni in neue Hände geben. Die Mitgliederversammlung und die damit verbundene Fachtagung am 27. Mai 2020, wollten wir nutzen, um uns persönlich von Ihnen zu verabschieden, besteht doch eine langjährige berufliche und bisweilen auch persönliche Bindung. Dies bleibt uns aus hinreichend bekannten Gründen versagt.

Somit können wir uns nur auf diesem Wege bei Ihnen für die oft langjährige Treue zum Verein, für die finanzielle und ideelle Unterstützung und die gute Zusammenarbeit bedanken. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass wir die Arbeit immer gerne gemacht haben. Dass das trotz der großen sozialpolitischen Herausforderungen so war, lag zu einem großen Teil an den Menschen, mit denen wir es zu tun hatten - an den Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen, an den Kolleginnen und Kollegen im Büro und im Land Brandenburg bis hin zu den Mitarbeiter*innen in den verschiedensten Verwaltungen.

Wir sind schon ein bisschen stolz, dass das Land Brandenburg bei den häuslichen Angeboten wie auch Netzwerkstrukturen für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen heute bundesweit ganz weit vorne steht. Und wir sind überzeugt, dass die beiden neuen Geschäftsführerinnen, Antje Baselau und Sonja Köpf, zusammen mit dem Vorstand und den Kolleginnen diese Arbeit fortführen, aber auch neue Akzente setzen werden. Wir freuen uns schon, darüber in den nächsten Rundbriefen zu lesen.

Da wir ja nicht aus der Welt und beide Mitglied im Verein sind, werden wir sicher den einen oder die andere bei Gelegenheit treffen, was uns sehr freuen würde.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine gute Zeit.

Herzliche Grüße

Angelika Winkler und Birgitta Neumann




ZURÜCK

Spenden Alzheimer

Nur wenn wir viele sind, wird man uns hören.


nach oben